Frühlingserwachen. Das Jahr beginnt mit Wetter- und Temperatur-Kapriolen. Über das Jahr hinaus bedeutet das von -10° bis 30° Grad.

LODRESSO löst Corporate Fashion im Zwiebelprinzip.

Gerade jetzt ist genau der richtige Moment, um neue Teamkleidung zu beschaffen. Die Frische des Frühlings und das Bewusstsein des Temperatur Spektrums. Ihre Marke möchte das ganze Jahr getragen werden? Mit Freude? Ohne Frieren? Ohne Schwitzen? Gleichzeitig soll es nicht für jede Jahreszeit eine eigene Kollektion geben.

Kleidung flexibel kombinieren und richtig schichten.

Das ist die Basis. Die erste Schicht soll Feuchtigkeit abweisen. Zwiebelschicht Nummer 2: Wärme spenden. Die dritte Schicht schützt vor Witterung und die Schichten dazwischen bescheren vier angenehme, gewinnende Jahreszeiten für Mensch und Marke.

Zum Shop

LODRESSO’s Expertenrat für erfolgreiche Corporate Fashion

  1. Kaufen Sie Kleidung, die jeder Mitarbeiter haben will. Firmenkleidung sollte sogar besser sein als Privatkleidung. Ihr Team wird eine große Auswahl an kombinierbaren Looks zu schätzen wissen.
  2. Mix and Match: Tragen Sie die Kleidung in Schichten mit dem Zwiebelsystem. Schauen Sie sich gerne in unserer aktuellen Kollektion um.
  3. Kaufen Sie immer Never Out of Stock Textilien. Das gewährleistet einfaches Nachbestellen und stabile Preise über Jahre hinaus.
  4. Der Dresscode bleibt jahrelang und mit wenig Aufwand erhalten. Erweitern Sie die Firmenkollektion einfach und flexibel.

Zum Showroom

Unser Credo: Lassen Sie sich und Ihre Kollegen in ihrer „Firmenhaut“ wohl und gut angezogen fühlen. Sie tun, damit etwas Gutes, denn Mitarbeiter mit guter Firmenkleidung stehen nicht täglich ratlos vor dem Kleiderschrank, um über die richtige Kleidung zu grübeln.

Corporate Mindset: Emotionale Blockaden im Arbeitsalltag lösen

Manchmal stehen wir uns aufgrund von emotionalen Blockaden selbst im Weg. Es sind im Gehirn abgespeicherte Situation aus der Kindheit, die unsere Entscheidungen im “Jetzt” beeinflussen. Auch unternehmerische Prozesse können durch Menschen blockiert werden.

Persönliche Emotionen fließen dabei in die Arbeitsweise ein und die Blockaden einzelner Teammitglieder können zu etwas “Großem” hochkochen. Mit diesen drei Impulsen entsteht eine positive Arbeitskultur:

  1. Yogaübungen im Bürostuhl oder ein wöchentlicher Besuch im Yoga-Studio: Bestimmte Yoga-Posen lösen Verspannungen in der Muskulatur. Wenn der Körper entspannt ist, sind auch die Gedanken ruhiger. Blockaden können bewusst wahrgenommen werden und gezielt angegangen werden. Eine gute Körperwahrnehmung schärft gleichzeitig den Sinn für emotionale Blockaden.
  2. Pausen-Meditation: Motivieren Sie sich zu meditieren, um Stress abzubauen. Dies gelingt entweder im Sitzen auf dem Bürostuhl oder auf der nächstgelegenen Parkbank. Beobachten Sie Ihre wandernden Gedanken und atmen Sie tief ein und aus.
  3. Praktizieren Sie eine positive Arbeitskultur: In Meetings oder im Small-Talk können immer wieder positive Dinge benannt werden, die gut laufen. Sie können auch Kollegen Komplimente für die Zusammenarbeit machen oder Ihre Dankbarkeit über unternehmerische Entwicklungen in offener Runde kommunizieren. Genießen Sie die Fülle und niemals den Mangel!
Mit den besten Empfehlungen
Ihr LODRESSO Team

Wir schreiben ein bis zwei mal im Monat. Um Updates von uns zu erhalten tragen Sie sich bitte in unsere Liste ein.

* Pflichtfeld